AGCW-DL-VHF/UHF-Contest September 2014

Auswertung von Manfred Busch, DK7ZH, AGCW-DL #1537


Ergebnisse der Klasse A, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DJ9IE 11059 56 JO41FE 4 20 511
2 DL1KAS 5399 30 JO30UX 4 16 632
3 DL2ZA 5275 19 JN59VL 4 15 588
4 DL5KCI 4770 26 JO30EP 4 14 493
5 DF7DJ/P 4683 27 JO31XM 4 14 496
6 DK0SM 3548 13 JO42QJ 1 10 602
7 DL4TO/P 3368 15 JN48VS 3 12 475
8 DL4FDI 2820 18 JO40EB 4 9 412
9 DK9VZ 1635 16 JO40FD 3 8 341
10 DL6MZ/P 1281 8 JO51EU 1 5 267
11 DH7NK 990 10 JO40OC 2 4 183
12 DL6NAF 783 5 JN59NK 2 4 357
13 DL4YDR 570 5 JO32RG 1 3 205
14 DK4CU 535 8 JO31UO 1 3 117
15 DM2NL 178 3 JO61UB 2 2 139

Ergebnisse der Klasse B, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL6WT 17799 69 JN39VV 8 24 877
2 DK2GZ 14013 54 JN49GB 9 24 728
3 DL2YDS 11947 48 JO42CF 5 21 864
4 DK2RO 9355 40 JO50LI 5 21 584
5 OK1HX 9242 24 JO70ND 6 18 616
6 DL4MFM/P 9142 44 JO42AH 3 18 878
7 DL5DBT 6439 32 JO31TN 4 15 550
8 DL3EAZ/P 6117 29 JO30PR 4 16 604
9 DL5BAW/P 5316 28 JO51ET 4 15 558
10 DF5RF 5223 32 JO40GD 4 15 428
11 DL2BRW 4810 14 JO72GI 3 13 758
12 DL1GWW/P 4734 19 JN47QT 4 13 621
13 DL5AYI 4432 23 JO51FE 4 15 496
14 DJ4WT 4024 24 JN49EL 5 15 596
15 DM1PIO 3799 9 JO72BM 4 7 754
16 DH4NWG 3658 15 JN59RL 4 11 499
17 DL3IAS 3556 20 JN49EJ 4 12 457
18 DL9MFY 3404 11 JN58SD 4 7 535
19 DL1RTL 3290 12 JO62PH 4 10 702
20 DK2TC 2787 17 JO30NO 4 11 440
21 DL2MEP/P 2477 17 JO40GB 4 11 382
22 DL4OCE/P 2355 11 JO52FF 3 8 416
23 DL4ABB/P 2186 13 JO52FF 3 9 421
24 DK2RT 2072 14 JN47IV 5 9 395
25 DK1GS 1487 6 JO54KH 1 6 550
26 DL2JKE 1229 3 JO62ON 2 2 476
27 DK4REX 521 5 JO31RS 1 4 210
28 OK1KZ 425 8 JO70ED 2 4 204
29 DG2FDE 255 3 JN48KT 2 2 209

Ergebnisse der Klasse C, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 OK1KCW 33457 89 JN69OU 13 40 1192
2 HB9CLN 26167 65 JN37WB 4 25 759
3 DL2OM 23896 84 JO30SN 9 36 914
4 DK2ZF/P 17101 49 JO43WJ 4 23 770
5 F6KFH 16690 57 JN39OC 5 24 904
6 F6HJO/P 15862 35 JN27FJ 4 17 770
7 DL4KCA 10987 46 JO30JX 5 21 596
8 DK2EA 10035 39 JO50UF 6 23 626
9 DK5DQ 9659 46 JO31QH 7 19 851
10 HB9CQL 9027 33 JN37UM 6 16 670
11 DL3DTH 7648 26 JO61UE 6 20 625
12 DF1PU 6725 37 JO40AO 4 15 442
13 DL3YEE 6018 18 JO50LX 7 12 859
14 DM2RN 4902 23 JO51UM 3 16 641
15 DL2RSF 4239 13 JO61MX 5 11 662
16 DL1AWM 3965 19 JO51CH 4 11 502
17 OM5CM 3822 9 JN98DF 4 9 818
18 DL2RM 3654 14 JN68BP 6 12 407
19 DL5XJ 3496 10 JO54AE 2 10 568
20 HA5OO 3478 7 JN97OM 4 7 914
21 DL6UHA 3361 11 JO71HR 4 10 713
22 DK0SU 2957 18 JN48NR 3 10 378
23 DF7JS 2887 15 JO31JM 3 9 502
24 DF8KY 2644 16 JO30GL 2 10 480
25 DL6SRD 1572 11 JN48PT 3 7 377

Ergebnisse der Klasse A, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DK0SM 591 4 JO42QJ 1 3 375
2 DL4FDI 502 4 JO40EB 2 4 297
3 DL1KAS 370 5 JO30UX 1 4 128
4 DL4ABB/P 304 2 JO52FF 1 2 159

Ergebnisse der Klasse B, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DK2GZ 2271 11 JN49GB 1 474
2 DK2TC 1175 8 JO30NO 1 6 365
3 DK2RO 900 4 JO50LI 2 4 431
4 DF7RG 867 4 JN68HG 3 4 448
5 DL5AYI 538 2 JO51FE 2 2 496
6 DL2MEP/P 400 5 JO40GB 1 3 117
7 DK0SU 265 2 JN48NR 2 2 208

Ergebnisse der Klasse C, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL2OM 4990 19 JO30SN 5 12 623
2 HB9CLN 4443 13 JN37WB 3 10 699
3 DL3YEE 4270 15 JO50LX 4 11 859
4 DL8QS 2967 11 JO43KH 2 9 699
5 DL6AA 1645 6 JO43JH 2 5 646
6 DF1PU 1131 8 JO40AO 2 6 394
7 DF7JS 989 7 JO31JM 1 4 297


Checklog: DF2AP, DF3SM, DF5RF, DJ5AA, DK7ZH/P, HB9SVT/P

VHF-Logs: 69
UHF-Logs: 18


Hier etwas Statistik:

Geloggt wurde wie folgt:

Papierlog 1
HAMOffice 37
UCXLog 27
WinContest 14
TACLog 2
TUCNAK 0
Andere 6

Alle teilgenommene Stationen aus der Karte ersichtlich:
rot: Log vorhanden, grün: Log nicht vorhanden


Kommentare

Ich hoffe im Einverständnis der Einreicher hier ein paar Textpassagen wieder zu geben:

Diesmal eine besonders herausragende Punktzahl (bisher die Höchste) mit 33.457 Punkten von OK1KCW

DG2FDE: tnx fr ur wrk su nxt time vy 73 dg2fde

DJ9IE: Auf dem Kahlen Asten gab es gute Bedingungen, und die zweite DIN A4-Seite wäre fast voll geworden. Viele QSOs mit außerordentlichen Signalen. Von HB9CLN gab es 579 statt 519 oder 529. Auffällig hohe Beteiligung in Klasse A und aus F. Mein auf etlichen Standorten bewährter FT817 hatte mit den vielen dicken Signalen ungewohnte Dynamikprobleme. Vielleicht der Grund für den mäßigen Schnitt unter 200km. Glück im Unglück: Die aus Messingrohr und Kupferlitze zusammen gelötete 4er-Rechteckserie ging erst beim Abbau zu Bruch. AWDH im Januar!

DK0SM: 60m üNN, Antenne 4m über Grund, Ausgangsleistung auf 5w reduziert, Betrieb Einmann, Benutzung Clubcall H35, eigenes Call wurde nicht verwendet

DK7ZH/P: War mal wieder von meinem Lieblingsberg qrv (GMA DA/HE-033), FT-817 und 4 ele. Yagi. Leider von der Öffnung nichts mitbekommen. Saß wohl in der Mitte. trotzdem zufrieden mit 32 QSO's und 5.392 Punkte. (Checklog). Hier ein Foto meiner eQSL für diese QSO's.

DL1GWW/P: Mit bescheidener Antenne (horizontaler Rundstrahler - liegende loop)an hervorragendem UKW-Standort (Höchsten).

DL1KAS: Heute mit QRP FT 817 und eigenbau Oblong Antennen

DL2OM: Das sich über Mitteleuropa eingenistete Hochdruckgebiet versprach laut Hepburn-Index Überreichweiten mit Schwerpunk Deutschland. Und in der Tat, in den Morgenstunden liefen QSOs zwischen UK und OK. In JO30 war davon zu Beginn des Wettbewerbs nichts vernehmbar. Bis auf HG1DRD, der sehr laut einfiel und etlichen AGCW-Kontestteilnehmern zu einem Highlight verhalf. Hinzu gesellte sich HA5OO JN97OM, mit 914 km mein ODX.Überraschend tauchte IK3VZO JN55XA auf, sowie die hohe Beteiligung in der Schweiz. Alles in allem wieder einmal ein wunderbarer Telegrafiekurzkontest.Auf 432 MHz lief es ebenfalls ganz gut, wenn auch nach 30 Minuten der Funkteich so gut wie leer gefischt war.

DL2YDS: ... und auch dieses mal habe ich ein neues Portabel QTH gesucht u. getestet; eine Anhöhe in der Verlaufszone zwischen Teutoburgerwald u. Wiehengebierge. Was man auf den Fotos leider nicht sehen kann ist die schöne Aussicht hinter dem Maisfeld; von SW-S bis O-NO alles frei. Die Bed. waren ja wirklich gut. Eine Überraschung gab es dann auch noch, als sich HG1DRD auf meinen CQ Ruf meldete = ODX 864 km. Station hier, 40 Watt 7 Element Flexa Yagi auf 8 m Portabelmast. VY 73 DL2YDS Stefan. Foto1 und Foto2

DL2ZA: Aus zeitlichen Gründen und um den Aufwand klein zu halten habe ich in der Klasse A mitgemacht. CQ rufen hatte aber keinen Erfolg. Nicht ein einziger Anruf. Erst als die Stationen keinen neuen QSO Partner mehr gefunden haben wurden auch leise Signale wahrgenommen. Die Stationen DM2RN, DL1KAS, DK2GZ, DL4MA und Dich, DL7ZH/P (bei Deiner Nummer 13) habe ich vergeblich angerufen. Da waren die aber noch mit lauten Stationen belegt. Zum Ende hin hat auch noch die Batterie für die Stromversorgung verabschiedet und musste daher vorzeitig QRT machen. Fazit: Beim nächsten mal wieder mit mehr Aufwand mindestens in Klasse B und etwas größere Batterie

DL4TO/P: QRV von SOTA-Ref: DM/BW-100, JN48 VS, Rechberg (707m hoch)

DL6NAF: CONDS waren wohl ein wenig angehoben, denn mit 5 W und einer Fischgrätenantenne auf dem Balkon (mitten in der Großstadt) gehen sicher nicht jeden Tag 357 km, hi. Ein gemütlicher Contest. Hat Spaß gemacht!

F6HJO/P: Kann est so sein, dass einige OM aus DL die Antenne nach Westen ungern drehen ? Auf der Weise sind QSO sehr anstregend und kosten schliesslich mehr Zeit und Mühe, als sie sonst wären und kosten würden...

F6KFH: Es war mal wieder einen super cw contest vielleicht einer meine beliebsten ! Es war viel los und auch die bedingungen waren nicht schlecht ! 10 minuten vor dem ende gelang mir unferhoft das dx qso mit Ha5oo mit 904 km . Danke an alle teilnehmer 73 f6hok

HA5OO: I have discovered the contest only in the last hour. FB tropo condx, tnx for nice DX QSO-s! 73' de HA5OO Endre

HB9CLN: Habe wie schon im März die Ahornalp (1132m asl.) aktiviert. Auf 2m mit 500W und 7el. DK7ZB, auf 70cm mit 250W und Vierfachquad. Obwohl die ganz grosse Tropo-Party offenbar weiter nördlich stattfand, gabs doch auch für mich überdurchschnittlich viele Stationen zu arbeiten, sogar auf 70cm; d.h. auf beiden Bändern gabs eine Rekordpunktzahl. Ausserhalb DL trotz guter Bedingungen leider sehr wenig Beteiligung, wie mir schien.

Die nächsten Contesttermine bitte vormerken: 01.01.2015, 21.03.2015, 20.06.2015, 26.09.2015


vy 73/55 de Manfred, DK7ZH
Member of AGCW 1537, RRDXA, HHC 2218
e-mail: manfred@dk7zh.de homepage: http://www.dk7zh.de

ACHTUNG: Die Original-Ausschreibung kann hier abgerufen werden

Folgende Freeware bzw. Shareware-Logprogramme können benutzt werden:
- Freeware HAM AGCW UKW http://www.qslonline.de/hk/eigen/kontest.htm#hamagcwukw
- Shareware UcxLog - Log and Contest Program http://www.ucxlog.org
- Freeware WinContest http://dd3ku.dyndns.org