AGCW-DL-VHF/UHF-Contest September 2016

Auswertung von Manfred Busch, DK7ZH, AGCW-DL #1537


Ergebnisse der Klasse A, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DK4RW/P 7367 37 JO40OM 5 20 570
2 DJ9IE 6722 28 JO31UO 5 16 542
3 DL5KCI 5570 23 JO30DQ 2 13 523
4 DL4TO/P 4901 27 JO40KE 3 16 451
5 DF3OL 4009 15 JO52EJ 2 11 471
6 DJ7YM 3595 16 JO40VN 4 11 606
7 DL4FDI 1607 8 JO40EB 3 5 412
8 DL6NBB/P 1598 12 JN59OS 3 8 437
9 DF7IS 1110 9 JN49CB 3 6 273
10 DL9FCM/P 686 6 JN49JP 1 5 195
11 DL9MFY 41 1 JN68KP 1 1 41

Ergebnisse der Klasse B, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL6WT 14915 60 JN39VV 6 25 773
2 DK5DQ 11287 42 JO31QH 7 24 640
3 DJ0QZ 10977 47 JN49LM 6 23 498
4 DL2YDS 10838 34 JO32QG 6 20 617
5 DK2RT 8834 36 JN47IV 4 18 654
6 DL5BAW/P 6629 22 JO42JW 3 15 688
7 DK2BU 6421 22 JO42FS 4 16 662
8 OK1HX 6308 16 JO70ND 4 14 681
9 DL3EAZ/P 5880 19 JO30PR 3 16 540
10 DF6MU 5262 19 JN58WF 4 15 561
11 DM7N 4934 18 JO42CN 1 15 633
12 DL4SZB 4782 13 JO63BO 2 10 605
13 DL3IAS 4555 21 JN49EJ 5 15 579
14 DL4MA 3742 13 JO50UQ 2 10 539
15 DK9TF 3189 12 JO31NF 3 11 504
16 DL0EF 2857 14 JO30IN 2 10 487
17 DL6SRD 2570 15 JN48PT 3 11 392
18 DL4FO/P 2556 14 JO40KE 2 11 448
19 DP5V 2529 7 JO71EC 2 7 706
20 DL1GWW/P 2519 13 JN47QT 3 9 377
21 DL2MEP/P 2445 14 JO40GB 3 10 421
22 DK1GS 2363 5 JO54KH 1 5 672
23 DH1GAP 2072 14 JN47KW 4 10 321
24 DM1PIO 2008 10 JO72BM 3 7 537
25 DL5MR 1987 7 JO60WR 3 6 510
26 DJ4WT 1809 9 JN49EL 3 6 371
27 DK2VM 668 4 JN39LI 2 4 350

Ergebnisse der Klasse C, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 HB9CLN 20628 50 JN36RR 6 21 814
2 DL2CC 20365 64 JN48WM 12 30 854
3 DK0OG 19404 53 JN68GI 9 28 901
4 DL2ARD/P 18972 64 JO60AR 10 33 751
5 F6HJO/P 16807 36 JN27FJ 3 16 689
6 F6HOK 16031 55 JN39OC 7 24 774
7 DL8NBJ 14881 55 JO50SF 10 27 736
8 DL2ZA 14800 60 JN59VL 11 30 780
9 DF0WF 13700 35 JO62XR 4 22 814
10 DL7ULM/P 12011 33 JO62MS 4 23 782
11 DM4EE 9770 22 JO64KE 4 16 687
12 DK2CK 6881 26 JO42CG 4 20 605
13 G4SWX 6804 13 JO02RF 1 10 897
14 DF4OR 6643 32 JN49CD 6 17 708
15 PA5WT 5906 15 JO22HG 2 11 591
16 DK7ZB 4342 17 JO51AE 3 16 530
17 OM5CM 3386 7 JN98DF 2 6 622
18 HA2ML 2766 5 JN97CO 1 5 627
19 SP9BNM 1729 3 JO90LD 1 3 682

Ergebnisse der Klasse A, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL4TO/P 190 1 JO40KE 1 1 190
2 DL9FCM/P 189 2 JN49JP 1 2 148
3 DL6NBB/P 115 2 JN59OS 1 2 62

Ergebnisse der Klasse B, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL3IAS 2012 7 JN49EJ 2 6 585
2 DL2YDS 1703 6 JO32QG 1 5 454
3 DL4MA 1211 7 JO50UQ 1 6 353
4 DF6MU 1183 5 JN58WF 1 5 603
5 DL2VNN 624 3 JO61QH 1 3 383
6 DM1PIO 26 1 JO72BM 1 1 26

Ergebnisse der Klasse C, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL8QS 5627 16 JO43KH 2 13 605
2 DL6AA 4624 14 JO43JH 2 11 608
3 DL2ZA 4381 18 JN59VL 1 11 474
4 DL8NBJ 4320 18 JO50SF 2 14 749
5 DL2CC 4037 13 JN48WM 1 11 550
6 DF0WF 3800 12 JO62XR 1 9 550
7 DJ5QX 3056 11 JO41PW 1 8 459
8 DJ2DA 2009 9 JO61PG 1 7 392
9 DK9TF 1234 4 JO31NF 1 3 384


Checklog:

VHF-Logs: 57
UHF-Logs: 18


Hier etwas Statistik:

Geloggt wurde wie folgt:

UCXLog 20
HAMOffice 35
WinContest 9
N1MM 2
TACLog 1
TUCNAK 2
Manuell erstellt 1

Alle teilgenommene Stationen aus der Karte ersichtlich:
rot: Log vorhanden, grün: Log nicht vorhanden





Kommentare

Ich hoffe im Einverständnis der Einreicher hier ein paar Textpassagen wieder zu geben:

DF0WF: OP: DL2BWH Auf 144 MHz guter Beginn, dann aber abflauend. Bin aber zufrieden. Auf 432 MHz immer das gleiche Problem, wer dreht seine Antenne in meine Richtung? Also bis zum Januar.

DF3OL: Mein erster Contest mit 4quadlong nach DK7ZB (Eigenbau). Beteiligung war nicht so prall. Viele waren wohl noch baden bei dem Wetter.

DF6MU: condx enttäuschen

DJ5QX: Es war mein erster 70cm AGCW Contest und eine gute Vorbereitung fürs nächste Wochenende. Die Bedingungen waren aber leider nicht wirklich gut. Trotz gutem Standort auf einer freien Bergkuppe im Weserbergland nur 459km ODX

DJ7YM: IC-202 und 9 ele Tonna Yagi

DJ9IE: Eine größere Portabelaktion war diesmal aus verschiedenen Gründen nicht drin. Zudem sollte auch mal die Funkerwiese meines Funkfreundes Achim, DL1DAW, auf 2m ausprobiert werden. Der Standort ist landschaftlich für uns im Ballungsraum wirklich eine kleine Oase, und bislang nur für spontane Treffen und HF-Conteste genutzt worden. Mit 80m über NN gab es dann aber auf 2m nur QSOs über geduldiges Suchen und Abwarten, bis bei der Gegenstation die Antenne einigermaßen richtig stand. HB9CLN hat mehrere Minuten in unser QSO investiert, sodass er mal wieder das ODX war. Seine Methode, einzelne Kontrollziffernangaben getrennt abzufragen, hat uns schon etliche Male das QSO gerettet. Mit DL2CC ging es auch nur so. AWDH im Januar!

DK0OG: OP: DD2ML

DK2RT: Ein Kaiserwetter. Bei herrlichem Sonnenschein ging das Aufbauen problemlos und Betrieb im Freien war gut möglich bei 20 Grad. Die QSOs liefen bestens, die neue Ausrüstung FT-897 mit neuem dickem 74 Ah Akku und extra Versorgung des alten Laptops mit 2x12V (-2,5 V "Diodenabfall") hat sich bewährt. Mit herrlichem Sonnenuntergang Abbau im letzten Licht. Was wird (ausser Kälte) der nächste Contest bringen? 73 vom Bodensee. DK2RT Hier ein Foto

DK4RW/P: QTH auf dem 22m hohen Bismarckturm auf dem Taufstein Siehe Foto

DL0EF: OP: DF8KY

DL1GWW/P: Portabel vom "Höchsten". Leider sehr viel QRM durch dortige Installationen.

DL2CC: Sorry for 20min CQ without RX, preamplifier failure!

DL2MEP/P: /p Contest QTH nr Frankfurt/Main

DL2YDS: Nahe meiner Heimatstadt Rheine befindet sich dieser Hügel (s. Foto1 und Foto2), nicht sonderlich hoch über NN, aber dafür in alle Richtungen abfallend, keine Hindernisse, keine Bäume - alles frei. Dennoch nicht ganz so viele QSOs im Log wie erwartet, was auch daran liegt, dass ich von mehreren Ausflüglern angesprochen wurde - außerdem verursachte ein Bauer QRM, als er plötzlich anfing seinen Acker umzupflügen. Auf 70 cm dann wieder Ruhe - dazu ein wunderschöner Sonnenuntergang.

DL3EAZ/P: Trotz verspätetem Einstieg von mehr als 1 Std. vermutlich das meiste noch "abgrasen" können. Portabelbetrieb bei gutem (Funk-)Wetter war auch diesmal wieder angesagt.

DL4TO/P: Mit der Fensterquad 2m/70cm, provisorisch am GfK-Mast befestigt, gelang noch mein erstes AGCW-Contest-QSO auf 70 cm. Motivation für´s Basteln, cu auf 70 cm!

DL4TO/P: Mein erster (und nicht der letzte..) VHF-Contest aus Hessen! Der "Berg" mit 188m Höhe war naturgemäß nicht zu vergleichen mit der Höhenlage der Schwäbischen Alb und nach Norden war der Taunus im Weg... Hoffte, die fehlende Höhe mit mehr QSO´s wettmachen zu können, was leider nicht gelang. Es hat aber dennoch wieder viel Spass gemacht, bis zum nächsten Contest!

DL5BAW/P: Während dem Contest konnte ich auf dem benachbarten Feld die Kartoffelernte beobachten. Leider gab aber auch einen Störpegel durch die Maschinen.

DL7ULM/P: Aktivität leider nicht berauschend in unserer Gegend, trotzdem einige schöne DX-QSOs gelungen! Weiteste gehörte Station war F6HJO/p, JN27FJ

DL9FCM/P: Vom Campingplatz Hammelbach (Odenwald). Bin etwas spät in den Contest eingestiegen, wegen der Anfahrt mit dem Wohnwagen und noch einer Umleitung auf der Strecke. Die portable Logper habe ich an einer Zeltstange am Vorzelt befestigt. Trotz etwas über 400m NN hat mich leider nicht jeder hören können (5W).

DL9MFY: Ich hörte auch DL2CC / C / JN48WM sowie DL2ZA JN59VL, aber meine 2 Watt zu schwach für sie.

DM4EE: hat wieder Spass gemacht ... Bedingungen waren recht gut hier oben im

DM7N: OP:DL4MFM

DP5V: OP: DL5DSB Ich war auch diesmal alleiniger Op an DP5V und habe die längste Zeit die Technik verbessert. Dabei waren die Signale von HB9CLN, F6HJO/p und F6HOK mit > 700km die beste Wahl, um verschiedene Antennen- und Vorverstärkerkombinationen zu testen. Respekt vor der körperlichen Leistung und Fitness von HB9CLN. Das ist echter HAM-Spirit!

F6HJO/P: Hat Spass gemacht, trotz Bedingungen, die ein paar Stunden früher viel besser waren !

F6HOK: Wie immer viel spaß bei diesem contest.die 2 ersten stunden ware ich im run dabei,dannach ist es ruhiger geworden und bin dann halt auf die jagd ! Ich habe dabei noch ein paar stationnen einlogen können. Darunter war 9a2ae der sehr stark ankamm , und war auch die dx station (774 km).Es war sehr schönes wetter und vielleicht die bedingungen nicht so besonders gut.Die konkurrenz war auch diesmal sehr stark!!Vielen dank an alle stationnen F6hok Michel

HB9CLN: Weil Prachtswetter angesagt war, wollte ich mal wieder ein neues QTH testen, diesmal den Selibüel (1750m, JN36RR) im Gantrischgebiet. Beim Aufstieg mit 30kg Gepäck fragte ich mich, weshalb man sich sowas antut, aber es hat sich gelohnt: Mein zweitbestes Resultat für den AGCW-UKW-Contest! RIG IC202, LNA HA8ET, PA 500W, Akku LiFePO4 52V/15Ah, 7el-Yagi nach DK7ZB 4m über gnd. Bis im neuen Jahr dann, beste 73 und CWFE Werner HB9CLN Anmerkung: Der Selibüel ist übrigens ein SOTA-Gipfel (HB/BE-151) und wurde während des Contests gemäss SOTA-Regeln (alles selber hochtragen, kein fossiler Power usw.) aktiviert.

Die nächsten Contesttermine bitte vormerken: 01.01.2017, 18.03.2017, 17.06.2017, 23.09.2017


vy 73/55 de Manfred, DK7ZH
Member of AGCW 1537, RRDXA, HHC 2218
e-mail: manfred@dk7zh.de homepage: http://www.dk7zh.de

ACHTUNG: Die Original-Ausschreibung kann hier abgerufen werden

Folgende Freeware bzw. Shareware-Logprogramme können benutzt werden:
- Freeware HAM AGCW UKW http://www.qslonline.de/hk/eigen/kontest.htm#hamagcwukw
- Shareware UcxLog - Log and Contest Program http://www.ucxlog.org
- Freeware WinContest von DD3KU http://qsl.net/dd3ku/