Ab jetzt erhältlich! Wertige Anstecknadel rot/gold mit Vereinslogo. Länge 48...

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Astronomie: α-Morseiden

27. April

Unter allen Meteorströmen, ist der der α-Morseiden der seltenste und
damit nur wenigen Menschen bekannt. Ihren Ursprung haben die
α-Morseiden in einer ellipsoiden Plasmawolke, die während des
Telegrafiebetriebes zwischen den Kontakten einer mechanischen
Morsetaste entsteht. Das Maximum der α-Morseiden kann am Geburtstag
von Samuel Finley Breese Morse (* 27.04.1791, † 02.04.1872) beobachtet
werden. Geübten Telegrafisten (>20 WPM) gelingt die Erzeugung von
α-Morseiden bis ZHR=100. Dem, der α-Morseiden wahrnimmt,
bescheren sie ein glückliches, langes und gesundes Leben, finanzielle
Unabhängigkeit, Erfolg, Liebe und Glück, sowie viele spannende
Telegrafieverbindungen zu netten Menschen in der ganzen Welt.

Details

Datum:
27. April
Veranstaltungskategorie:

Noch kein AGCW-Konto? Hier registrieren!