AGCW-DL VHF/UHF-Contest März 2009

Auswertung von Manfred Busch, DK7ZH, AGCW-DL #1537


Ergebnisse der Klasse A, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DJ9IE 6178 26 JO30DQ 2 11 521
2 DF3OL 4340 20 JO52EJ 1 12 475
3 DF7IS 2746 18 JN49CB 2 10 361
4 DK5CS 2158 10 JO31EO 1 7 569
5 DL4FDI 1776 14 JO40EB 2 8 357
6 DF9DH 399 7 JO31SN 1 3 131
7 DJ1TM 190 5 JO43VO 1 2 68

Ergebnisse der Klasse B, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DJ0SP 8896 35 JO32JA 3 18 578
2 DL4YR 8366 33 JO31KS 3 15 555
3 DK7ZB 7583 31 JO51AE 4 20 458
4 DM2RN 6284 30 JO51UM 2 17 399
5 DO5WD 5686 25 JO61DH 3 16 387
6 DL3IAS 4941 28 JN49EJ 2 14 419
7 DL8DZV 4095 15 JO60UX 1 11 461
8 DL6EK 4018 26 JN49CP 2 12 347
9 DL5OB 3951 17 JO42TH 1 13 486
10 DF2UD 3787 21 JN49FH 2 12 346
11 DM1PIO 3262 14 JO72BM 2 11 476
12 SO1WE 3220 14 JO73GL 1 7 512
13 DL1AH 1841 10 JO42TX 2 8 417
14 DK2GZ 1233 10 JN48GW 1 5 364
15 DL1JET 855 6 JO60HS 1 6 398
16 DL2MEP/P 743 6 JO40GB 1 6 243
17 DH7AMF 612 6 JO72AI 2 5 196
18 DL9FC 299 7 JO53AQ 2 3 158
19 OZ/DL2JRM/P 286 2 JO44KW 1 2 171
20 DL1HW 0 10 JN49IH 1 4 315

Ergebnisse der Klasse C, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL2YDS 20483 71 JO32PC 6 27 657
2 DF7RG 18929 55 JN68GI 5 23 636
3 DL2ZA 13976 48 JN59VL 5 21 639
4 DL2OM 13586 51 JO30SN 6 24 616
5 DM4X 11260 39 JN58SP 5 19 615
6 DF7DJ 7875 29 JO31TO 2 20 622
7 DJ3XK 6639 27 JO53AN 2 15 606
8 HB9CLN 6479 21 JN47DF 1 11 547
9 DL1ALB 6139 29 JO51MA 4 18 440
10 DL4KUG 6080 20 JO64PB 2 13 637
11 DL1RTL 5515 24 JO62PH 2 16 445
12 DL7ULM 5484 22 JN58WG 2 10 552
13 DL7YS 3214 10 JO62NM 2 10 579
14 5P5CW 1517 6 JO44KW 1 4 638
15 DL2GAN 1418 6 JN59NK 1 6 400
16 DL1ASA 1374 13 JN49HS 1 7 326
17 DL7JOM 934 8 JO62TF 2 6 283
18 DJ4KW 0 14 JO53FG CODXC=

Ergebnisse der Klasse A, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL6EK 537 5 JN49CP 1 4 281
2 DL4FDI 60 2 JO40EB 1 2 48
3 DL1HW 0 3 JN49IH 1 2 53

Ergebnisse der Klasse B, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DO5WD 676 2 JO61DH 1 2 355
2 DL2MEP/P 12 1 JO40GB 1 1 12

Ergebnisse der Klasse C, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL2NY/P 4889 21 JO32PC 2 13 471
2 DL8QS 3039 11 JO43KH 2 9 598
3 DL2ZA 2367 7 JN59VL 1 6 474
4 DJ6BS 893 4 JO43JH 1 4 475

VHF-Logs: 45
UHF-Logs: 9


Kommentare

Ich hoffe im Einverständnis der Einreicher hier ein paar Textpassagen wieder zu geben:

5P5CW: Lief spitze mit der kleinen Station!

DF3OL: Das war wieder ein schöner Contest.

DF7RG: Endlich mal wieder Zeit um an einem AGCW Contest teil zunehmen.

DJ4KW: Danke für das Ausrichten des AGCW VHF UHF CW Contests; für mich eine willkommene Gelegenheit, die Reichweite der Antennenanlage in CW zu testen. Da der Termin mit meiner Teilnahme am Russian DX Contest zusammen fiel, belegte dieser den zur Logführug und CW-Sendung benötigten Computer. So habe ich unfreiwillig regelkonform mit dem ICOM 910 und seiner eingebauten elektronischen Taste teilgenommen, hatte damit allerdings auch keinen Computer zur Logbuchführung. Da bekannt ist, dass ich bei Contesten die Rufzeichen und Rapporte mit dem Computer sende und mit diesbezüglichen Regeln der AGCW nicht einverstanden bin, möchte ich getreu dem biblischen Motto "meidet allen bösen Schein" mein Log trotzdem nicht einreichen, andererseits aber den Auswerten die Möglichkeit zur Kontrolle mit mir gefahrener QSOs ermöglichen.

DK7ZB: Die Bedingungen waren mäßig, obwohl ich vor dem Kontest eigentlich DX-Baken ganz gut gehört habe. Ausländische Beteiligung schlecht, kein einziger OK, das ist sonst meine Schokoladenseite. 1x SP, 1x HB9, 1x F. Dürftig! Konnte wegen Problemen mit der Schulter nur eine 5-m-lange Yagi aufbauen, die ist viel zu spitz im Öffnungswinkel. Hätte lieber 4x5-Ele gestockt benutzt....

DL1HW: Lbr Manfred, danke für die Erinnerung per Mail. Seit langer Zeit mal wieder mit CW beschäftigt. Checklog

DL1HW: Lbr Manfred, danke für die Erinnerung per Mail. Seit langer Zeit mal wieder mit CW beschäftigt.

DL2GAN: Ich hatte nicht viel Zeit am Contest mitzumachen, aber es hat trotzdem Spass gemacht, ein paar Punkte zu verteilen... In den 1990-er Jahren war ich oft "dabei" bei den AGCW-DL-Contesten. Danach war ich UKW-Antennen geschädigt, am Home-QTH. Seit kurzem steht sie wieder und dreht sich - die 2m Yagi; 70cm soll bald folgen. In der Hoffnung, bald öfters wieder qrv zu sein, auf VHF/UHF ausserhalb meiner vielen portablen Aktivitäten, auch vom Home-QTH.

DL2OM: Ein Hochdruckgebiet alleine garantiert zwar einen sonnigen Frühlingstag, aber noch keine Überreichweiten..... Zu Beginn sah es so aus, als ob die Signale alle im Rauschen verharren wollten. Aus JN58 kamen überraschenderweise etliche Anrufe. Mit OK (JO80) und G (JO01) wurde auch das DX-Segment etwas belebt. Nach gut zwei Stunden war der Kontest für mich gelaufen.

DL2ZA: Beim Kontest hatte ich den Eindruck, dass ganz komische Bedingungen geherrscht haben müssen. Signale haben viel QSB gehabt und es dauerte manchmal lange bis alle Daten im Log standen. Diesen Effekt habe ich auch auf 70 beobachtet. Sehr viele Stationen hatten angerufen die nicht zu entziffern waren. Vielleicht sollte der eine oder andere doch auch eine andere Teilnehmerklasse ausweichen oder was an der Antenne verbessern. Das es geht, haben Klasse A Stationen aus JO32,JO52 und JO51 bewiesen, die hier einwandfrei zu lesen waren. Eine Bemerkung für den 70 cm Bereich kann ich mir sparen. Da sitze ich scheinbar doch zu weit weg zu den zentralen Teilnehmergebieten. 7 QSO auf 2 Stunden.... das ist kein Kontest, sondern ein betrachten und studieren der Ausbreitungs-Bedingungen. hi hi

DL5OB: Ich habe von meinem Standort in Niedersachsen, nr. Hannover aus teilgenommen. Hat Spaß gemacht.

DL6EK: Wie meistens das Schweigen auf 7o cm. Gehört habe ich mal DL8QS mit 559 und zweimal DL2ZA 30 sec. vorm Ende hatte er mein Call. sri es war zu spät.

DL6EK: Beim Warten auf ein neues Call war das Lauschen manchmal ufb. Einer im QRQ Tempo musste dreimal nachfragen. Vieleicht schaut er mal im Fuchs-Fasching nach was QRS bedeutet. hi.! Mein FT 897 ist doch besser als mein alter Volksempfänger (FT 225)

DL7JOM: Rig: K3#146, XV144, 7ELE YAGI 73 de Olaf, DL7JOM

DL7ULM: ...mühsam mit Balkonantenne!

DL8QS: Hat mal wieder Spass gemacht, keine guten condx.

DM4X: Auch diesen AGCW 2m Contest von zu Hause als DM4X bestritten. Diesmal liefs nicht so rund. Erst kam der Nachbar zum Kaffeetrinken, dann mußte ich nach zwei Stunden weg. Egal... Spaß hats wieder gemacht.

HB9CLN: Wieder einmal vom Lindenberg im südlichen Aargau aus mitgemacht (848m über Meer). Equipment wie immer IC202, PA 100W mit 2x M67727 und 7-Element-Yagi auf einem 4m-Mast. Und wie oft im März sehr kalt! Das Abbauen ist immer das schlimmste!! Freue mich schon auf den Sommer.

Andere Info's zum Contest im Forum unter: http://forum.agcw.org/index.php

Die nächsten Contesttermine bitte vormerken: 20.06.2009, 26.09.2009, 01.01.2010


vy 73/55 de Manfred, DK7ZH
Member of DIG 2993, AGCW 1537, RRDXA, HHC 2218
e-mail: manfred@dk7zh.de homepage: http://www.dk7zh.de

ACHTUNG: Die Original-Ausschreibung kann hier abgerufen werden

Hier noch einmal die Auflistung der Standard Freeware-Logprogramme, die benutzt werden können:
HAM AGCW UKW http://www.qslonline.de/hk/eigen/kontest.htm#hamagcw
UcxLog- Freeware Log and Contest Program http://www.ucxlog.org (Bitte ab Version 6.26 benutzen)
WinContest http://www.dd3ku.de (Bitte ab Version 4.2.9 benutzen)