Liebe Telegrafistinnen und Telegrafisten, das Endergebnis unseres VHFUHF-Contests vom 26.09.2020...

QRP-Contest

Ziel

Der AGCW-DL e. V. lädt alle Telegrafistinnen und Telegrafisten und SWL herzlich zur Teilnahme am alljährlichen QRP-Contest ein. Der QRP-Contest soll das Interesse an allen Aspekten des Amateurfunks mit niedriger Sendeleistung wecken und fördern. QRO-Stationen, die diese Aktivitäten im Kontakt mit QRP-Stationen kennenlernen und unterstützen möchten, sind daher ebenfalls eingeladen. Sie werden in einer eigenen Klasse gewertet.

Klassen und Bänder

  • 80 m (3.510-3.560 kHz)
  • 40 m (7.010-7.040 kHz)
  • 20 m (14.000-14.060 kHz)
  • 15 m (21.000-21.070 kHz)
  • 10 m (28.000.28.070 kHz)

Der Bandplan der IARU Region 1 ist einzuhalten!

VLP: Very Low Power = bis 1 W Output (2 W Input)
QRP: klassisch QRP = bis 5 W Output (10 W Input)
MP: moderate Power = bis 25 W Output (50 W Input)
QRO: über 25 W Output (50 W Input)

Wertung

  1. QSO-Punkte:
    QRO <–> QRO: 0 Punkte
    QRO <–> QRP, MP, VLP: 2 Punkte
    MP <–> MP, QRP, VLP: 2 Punkte
    QRP <–> QRP, VLP: 3 Punkte
    VLP <–> VLP: 3 Punkte
  2. Multiplikatoren: Jedes gearbeitete AGCW-Mitglied pro Band zählt einen Multiplikator-Punkt.
  3. Gesamtpunkte: Summe der QSO-Punkte aller Bänder multipliziert mit der Summe der Multiplikator-Punkte aller Bänder.

Doppel-QSOs werden nicht gewertet!

Termin

Jährlich am 2. Samstag im März
von 1400 bis 2000 UTC.

Auszeichnung

Jeder Teilnehmer kann sich eine DIN A4 Urkunde exportieren, wenn er mindestens 3 QSOs geführt hat.

Ergebnisse

Die Ergebnislisten sind auf der Ergebnisseite zu finden

Software

Betriebsart

Nur CW (A1A)

Auswerter

Michael Straub, DF4WX, Steinstraße 9, D- Münster-Sarmsheim, E-Mail qrptest@agcw.de

Betrieb

Nur CW (A1A). Nur Einmann-Betrieb (Single OP). Es dürfen nur ein TX und RX bzw. TRX gleichzeitig betrieben werden. Jede Station darf nur einmal pro Band gearbeitet werden. Der Einsatz von Decodern oder Lesesoftware ist nicht gestattet.

  1. ANRUF: CQ QRP TEST
  2. RAPPORT: RST+ fortlaufende 3-stellige QSO-Nummer (ab 001)/Klasse/AGCW-Nummer. Beispiel: 579/001/QRP/1537
    Nichtmitglieder geben statt der AGCW-Mitgliedsnummer “NM” für “No Member”. Beispiel: 599/027/MP/NM

Die Schrägstriche sind Bestandteil des Rapports und sind zu senden.

Logs

Es werden ausschließlich Logs im Cabrillo-Format akzeptiert, die dem
Beispiellog entsprechen müssen. (Link). Die QSO-Daten sind in genau
dieser Reihenfolge:

  1. Frequenz
  2. Betriebsart (immer CW)
  3. Datum
  4. Uhrzeit
  5. eigenes Rufzeichen,
  6. gesendeter RST
  7. gesendeter Austausch
  8. Rufzeichen der Gegenstation
  9. empfangener RST
  10. empfangener Austausch

einzutragen.

Der Austausch hat immer die Form laufende Nummer Schrägschrich
Teilnahmeklasse Schrägstrich Mitgliedsnummer bzw. NM, also z. B.
599/001/1234 oder 599/003/NM

Ein kostenloses Logprogramm kann z.b. von der Firma Arcomm bezogen
werden.

Logeinreichung per E-Mail bis spätestens 14 Tage nach
Ende des Wettbewerbs, Checklogs sind willkommen.

Abgabe

14 Tage nach Ende des Wettbewerbs. Verspätete Einreichungen können nicht berücksichtigt werden.

LOG EINREICHEN

Fragen zum Contest?

Wir stehen Rede und Antwort!

©2020 AGCW Arbeitsgemeinschaft Telegrafie e. V.

* Wir respektieren die Privatsphäre all unserer Mitglieder, weshalb nicht alle Profile öffentlich zugänglich sind.